Was macht eine Akupressurmatte eigentlich?

Akupressurmatten sind so konzipiert, dass sie ähnliche Ergebnisse wie Akupressurmassagen zur Linderung und Entspannung von Muskelschmerzen erzielen.
In der traditionellen chinesischen Medizin ist Akupressur eine Technik, mit der blockiertes Chi (Qi) im gesamten Körper freigesetzt wird. Sobald diese Blockaden beseitigt sind, können die Schmerzen reduziert oder vollständig gelindert werden.
Akupressurmatten funktionieren durch direkten Kontakt.
Daher enthalten Akupressurmatten mehrere hundert Punkte, die Druck auf viele Akupressurpunkte im Körper ausüben. Diese befinden sich nicht nur im Rücken, sondern auch am Bauch, in den Füßen, im Nacken oder an Ihren Händen.

Benutzungshinweise:

Akupressurmatten können gewöhnungsbedürftig sein. Die Stacheln sind scharf und können am Anfang einige Minuten lang pieken oder Schmerzen verursachen, bevor sie den Körper erwärmen und sich gut anfühlen.

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, empfehlen wir, die Matte jeden Tag 10 bis 20 Minuten lang zu verwenden.

Denken Sie daran, zu atmen und Ihren Körper bewusst zu entspannen.

  • Wählen Sie die Oberfläche aus, auf der Sie liegen möchten. Anfänger benutzen die Matte oft auf einem Bett oder Sofa ausgebreitet. Fortgeschrittene und erfahrene Benutzer können ihre Matten auf den Boden legen, um so mehr Druck auszuüben.
  • Beginnen Sie mit einer Schicht zwischen Ihnen und der Matte. Das Tragen eines leichten T-Shirts kann Ihnen helfen, sich an das Gefühl der Matte zu gewöhnen. Sie erzielen möglicherweise die besten Ergebnisse, wenn die Matte mit Ihrer nackten Haut in Kontakt kommt. Aber dies ist von Person zu Person unterschiedlich.
  • Legen Sie sich langsam hin. Legen Sie sich mit gleichmäßig auf der Matte verteiltem Gewicht hin. Dies hilft Ihnen, Verletzungen durch die Druckpunkte zu vermeiden.
  • Positionieren Sie sich sorgfältig neu. Zappeln oder machen Sie keine schnellen Bewegungen auf der Matte, da Sie sich auf diese Weise die Haut aufkratzen können.
  • Probieren Sie die Matte im Sitzen aus. Sie können auch auf der Matte oder gegen die das Kissen gelehnt in einem Stuhl sitzen, so dass Ihr Po und der untere Rücken direkten Kontakt zu den Spikes haben.
  • Verwenden Sie die Matte regelmäßig. Wir wissen, dass die Matten gewöhnungsbedürftig sind. Dennoch funktioniert die Anwendung für viele Menschen wirklich. Wenn Ihnen dieses Produkt gefällt, bleiben Sie dabei und geben Sie ihm ein wenig Zeit zur Eingewöhnung.